Games of Flames von Nina MacKay

Games of Flames von Nina MacKay

Oktober 6, 2018 0 Von Lee

Titel: Games of Flames
Autorin: Nina MacKay
Verlag: Impress
Ausgabe: eBook
Format: Kindle Edition
Erscheinungstermin: 05. April 2018
Preis: 3,99 €
Dateigröße: 2680 KB
ASIN: B07B68YLY6

Mehr Informationen gibt’s beim Verlag oder auf Amazon!

 

~Rezensionsexemplar~

Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar von Nina MacKay und dem Impress Verlag als eBook zur Verfügung gestellt.
An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön.

Inahlt in eigenen Worten

Phönixzwillinge Pandora und Aspyn sind Nachkommen aus einer der letzten acht Phönixfamilien. Und so eine spontane Selbstentzündung jedes Mal wieder zu verheimlichen um nicht aufzufliegen ist nicht Ihr einziges Problem.
Das neue Phönixoberhaupt ist ausgerechnet ein umwerfender und junger Thronerbe der Pandora mehr als nur schöne Augen macht.
Doch beide Schwestern sind schon an andere Männer versprochen.
Zu allem Überfluss nehmen Anschläge auf den neuen Thronerben zu und auch unter den Clans herrschen einige Unstimmigkeiten.

Meine Meinung

Die Geschichte wird aus der personalen Erzählperspektive geschildert.
Abwechseln von Pandora und Aspyn. An einigen Stellen auch von Daryan.

Die beiden Zwillingsschwestern Pandora und Aspyn waren mir auf Anhieb super sympathisch vor allem Aspyns sarkastische Art. Die Zankereien der beiden waren immer sehr erfrischend und haben mich oft zum Lachen gebracht.
Die Zwillinge sind sich rein optisch zum Verwechseln ähnlich.
Was auch zu einer meiner Lieblingsszenen beigetragen hat.

Pandora hat klare Ziele im Leben und ist ehe eine zurückhaltende Person. Sie macht alles um einen Streit unter den Phönix Familien aus dem Weg zu gehen. Doch geht Pandora so weit jemanden zu heiraten, den sie vielleicht gar nicht liebt?

Aspyn ist da schon provokanter und versucht so gut es geht Ihr eigenes Ding durch zu ziehen aber auch hier ohne Streit unter den Clans zu entfachen.
Denn einen Streit unter den eh schon recht zerrütteten Clans möchte keiner.

Daryan und Payton habe ich ebenfalls von Anfang an ins Herz geschlossenen.
Auch wenn Payton ein Sogenannter unentflammter ist. Also ein normaler Mensch.

Die Geschichte um die Phönixe ist sehr schön aufgebaut und für mich neu und erfrischend.
Die einzelnen Wappen der Familie werden am Anfang symbolisch dargestellt.
Inhaltlich steckt noch so viel mehr in der Story, als der Klappentext erahnen lässt.
Die Intrigen geraten nicht zu kurz aber auch der Humor fehlt bei dem Buch definitiv nicht.

Einige Kapitel sind etwas länger, jedoch noch einmal Unterteil so das es kaum auffiel.
Der Schreibstil ist locker und sehr flüssig.
Von mir bekommt das Buch seine wohl verdienten entflammten 5 von 5 Sterne.

_____________________________

Jetzt auch als Taschenbuch erhältlich.

Taschenbuch: 376 Seiten
Verlag: Impress (31. August 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3551301271
ISBN-13: 978-3551301277

Mehr Informationen gibt’s beim Verlag oder auf Amazon!